Nachhaltigkeit & Lebensmittel – Ergebnisse unseres Januar-Stammtisches

Stammtisch_26612021

Macht mit beim Rezeptaustausch

Bei unserem zweiten Online-Stammtisch im Januar 2021 trafen wir uns in netter Runde zum Austausch über die Nachhaltigkeit von Lebensmitteln. Das Fazit: Es ist nicht einfach, beim Essen „richtig“ zu handeln. Selbst wenn wir uns bemühen, uns einlesen und informieren, stoßen wir an Grenzen – sei es, weil der Verzicht bei manchem sehr schwer fällt oder weil wir es einfach gar nicht besser wissen (können). Tun wir der Umwelt etwas Gutes, wenn wir bio kaufen oder sollte es besser regional sein? Ist vegan die Lösung oder geraten wir durch Ersatzprodukte auch in die Bredouille? Der einstimmige Wunsch nach mehr Transparenz und Handlungsempfehlungen beim Einkauf war groß. Ebenso die Möglichkeit, sich auch unterwegs gesund und nachhaltig ernähren zu können.

Aus der regen Diskussion sind diese Ideen geboren, die wir direkt selbst angehen können:

  • Wir regen z. B. Restaurants, Bistros und Biergärten an, mehr vegetarische Gerichte anzubieten.
  • Wir informieren Euch regelmäßig zu Obst und Gemüse, das aktuell in Deutschland wächst und zwar im Idealfall im Freiland oder zumindest im (unbeheizten) Gewächshaus.
  • Und wir tauschen untereinander Rezepte aus. Denn oft fehlt nur die Inspiration, um sich auch mal an den Grünkohl oder Chicorée zu wagen. Die haben neben Champignons, Schwarzwurzel, Topinambur, Feldsalat, Lauch oder Rosenkohl im Februar Saison. Aus der Lagerhaltung kommen unter anderem Äpfel, Karotten, Kartoffeln, Kürbis, Rote Bete oder Wirsing.
     

Ihr wollt auch dabei sein? Meldet Euch für den Rezeptaustausch gern unter info@zukunft-unterfairing.de an.

 
Share on facebook
Auf Facebook teilen