Zukunft UnterFAIRing – Netzwerk für nachhaltigeres Leben

Schön, dass Ihr da seid!

Wir leben und gestalten unser Unterföhring nachhaltiger. Wir stehen für mehr Gerechtigkeit und Achtsamkeit im Umgang mit Menschen, Umwelt und Erde.
Wir verstehen uns als eine Gemeinde im Wandel – hin zu einer fairen und enkeltauglichen Zukunft.

Viele Menschen haben viele Ideen. Diese Dynamik macht unser Netzwerk aus. Zukunft UnterFAIRing will interessierte Menschen vernetzen und dazu anregen, sich in Gruppen zusammenzufinden und Projekte zu organisieren. Ohne Mitgliedschaft oder regelmäßige Verpflichtungen.

Wir orientieren uns an den Werten der Transition-Town-Bewegung und den Zielen der von unserem Gemeinderat im März 2017 unterzeichneten Klimaschutzerklärung.

3 Jahre Zukunft UnterFAIRing – 3 Jahre einfach jetzt machen.

Ein Jahr ist vergangen und unser Netzwerk Zukunft UnterFAIRing wird schon drei Jahre alt. Drei Jahre nachhaltiger Leben in Unterföhring, drei Jahre gemeinsam und zusammen in Kooperation und im Austausch, drei Jahre Aktionen für alle – getreu unserem Motto: Einfach jetzt machen. Für alle.

Was 2022 alles passierte und 2023 geplant ist, lest Ihr im Blog. 

Nächster Offener Austausch am 2.12.2022 auf dem Unterföhringer Christkindlmarkt

Wir freuen uns, wenn Ihr am Freitag, den 2. Dezember 2022 um 19:30 Uhr zu uns auf dem Unterföhringer Christkindlmarkt stoßt. Wir feiern dort unser 3-jähriges Netzwerkbestehen, möchten uns mit Euch über nachhaltige Möglichkeiten austauschen, Weihnachten zu feiern, und informieren über den Tauschschrank, der ab dem 15.12.2022 auf dem Vorplatz der VHS Unterföhring stehen wird.

Ihr wollt beim Tauschmobil unterstützen? Weitere Infos findet Ihr etwas weiter unten auf dieser Seite.

Eine Anmeldung für den Offenen Treff ist nicht notwendig, würde uns aber die Planung erleichtern. Danke!

Wir bekommen ein Tauschmobil in Unterföhring: Offizielle Eröffnung am 15.12. um 15 Uhr

Plausch&TauschMobil

In der Presse gefeiert, in und um München längst erfolgreich im Einsatz und ab Dezember 2022 für vier Monate auch in Unterföhring: Das Plausch&TauschMobil des Kreislaufschränke e. V.

Am 15. Dezember 2022 um 15 Uhr wird das Plausch&TauschMobil offiziell auf dem Vorplatz der VHS eröffnet und damit die 4-monatige Testphase gestartet. Tauscht auch Ihr Dinge, die Ihr selbst nicht mehr braucht mit Dingen, die Ihr selber gerne hättet! Wir freuen uns auf Euch und Eure Teilnahme!

Das Kreislaufschrank-Konzept ist so einfach wie genial, kontaktlos und persönlich zugleich. In jedem Haushalt finden sich Gegenstände, die nicht mehr verwendet werden, aber zum Wegwerfen zu schade sind. Durch die kostenlose Weitergabe können wir anderen eine Freude machen und manchmal sogar weiterhelfen. Beim Plausch&TauschMobil handelt es sich um ein überdachtes, wetterfestes Regal, das auf einen umgebauten Fahrradanhänger montiert ist und etwa zwei Quadratmeter Auflagefläche bietet. Der Verein Kreislaufschränke München stellt es für Unterföhring zur Verfügung. „Es soll keine Konkurrenz zu bestehenden Angeboten, wie dem Kleiderbügel oder dem ‚Shoppen im Schuppen, darstellen“, betont Reimann aus unserem Netzwerk Zukunft UnterFAIRing, die das Projekt initiiert und mit Genehmigung des Umwelt-, Digital- und Energieausschusses auf die Beine gestellt hat. Daher sollen im Mobil etwa keine Nahrung oder Kleidung abgelegt werden. „Es ist eher für Kinderrucksäcke oder Spielzeug gedacht.“ 

Schrankpat*innen gesucht

Jeder Kreislaufschrank wird ehrenamtlich von Schrankpat*innen betreut, die sich um Ordnung kümmern und in regelmäßigen Abständen aufräumen. Ob für Unterföhring ein dauerhafter Kreislaufschrank, im Sinne des Gemeinschafts- und Nachhaltigkeitsgedankens, für die Bürger*innen einen Mehrwert bieten kann, wird sich im Rahmen der viermonatigen Leihgabe zeigen. Im Dezember werden wir das Mobil auf dem Vorplatz der VHS, in unmittelbarer Nähe zum Bücherschrank, willkommen heißen.

Möchtet Ihr als Privatperson oder mit Eurem Verein den Betrieb des Plausch&TauschMobils unterstützen und als Schrankpat*in einen wichtigen Beitrag zum Funktionieren dieser Idee leisten? Dann meldet Euch gerne bei uns. Oder scannt den QR-Code mit Eurem Handy ein und tragt Euch direkt in unsere Planungsliste für eine feste Betreuungswoche ein. Wir freuen uns über Eure Rückmeldungen!

QR Code tauschmobil

UnterFAIRepair-Café

Man kann nicht alles können. Reparieren braucht Hilfe. Reparieren braucht Ideen. Reparieren braucht Menschen und Zeit, Einfühlungsvermögen und Verständnis und Heißklebepistole, Lötkolben und Faden. Reparieren braucht Gemeinschaft. Diese Gemeinschaft werden wir in unserem nächsten Reparaturcafé UnterFAIRepair zum erneuten Mal entdecken und erleben. 

In Zusammenarbeit mit der VHS München-Nord möchten ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gemeinsam mit Euch versuchen, Eure kaputten Gegenstände wieder zum Laufen zu bringen.

Ab sofort auch mit Kaffee und Kuchen! Gerne könnt Ihr Euch für eine feste Uhrzeit anmelden oder jetzt auch spontan vorbeikommen, plant dann etwas Wartezeit ein.

Wann? Im Februar 2023 geht es weiter.

Wo? In der VHS Unterföhring in der Werkstatt 2.

Fair und nachhaltig ... ans Grab

Bei Nachhaltigkeit denkt man oft an die nächste Generation. Den Kindern noch eine lebenswerte Welt hinterlassen. Doch es gibt eine Deadline, bis zu der jede*r einzelne sich zu etwas entscheiden kann: der Tod ist die letzte Deadline. In unserem neuen Blogbeitrag kommen ein paar kurzweilige Tipps, wie selbst der Tod etwas nachhaltiger werden kann. 

Zukunftspreis 2022 – wir wurden ausgezeichnet

Stolz und sehr glücklich nahmen wir am 14. Oktober bei einem feierlichen Festakt in Garching die Statue des Zukunftspreises 2022 vom Landkreis München entgegen.

Zusammen mit sechs Unternehmen und vier weiteren ehrenamtlichen Initiativen, unter anderem auch Neubiberg for Future und dem Eine-Welt-Handel Ismaning, wurden wir für unser Engagement und unseren Vorbildcharakter bei den Themen Umwelt- und Klimaschutz ausgezeichnet. Zu den Preisen zählten neben der Statue ein auf unser Netzwerk zugeschnittener Imagefilm sowie die Beschreibung unserer Initiative in einer Broschüre.

„Die Initiative ist ein bemerkenswertes Beispiel für gemeinschaftlich gelebten Klimaschutz und Vorreiter für bewusstseinsbildende Maßnahmen im Bereich Nachhaltigkeit“, sagte Angela Kesselring, die durch den Abend führte.

World Cleanup Day am Samstag, den 17.9.2022 - Schön wars!

World Cleanup Day-Logo 2022

Am Samstag, den 17.9.2022 war es wieder so weit: Wir waren beim alljährlichen World Cleanup Day in Unterföhring dabei! Eine leckere Stärkung gab es von UFG.unverpackt- gesponsert von der Gemeinde Unterföhring, die auch die Ausstattung für die Aufräumaktion bereitgestellt haben! 

Danke für alle anpackenden Hände, die Unterföhring wieder von zahlreichen vollen Müllsäcken befreit haben!

Blogbeitrag: Fair in die Schule

Schulmaterial auf blauem Hintergrund

Es raschelt, als das Kind in die Schultüte greift. Lauter tolle, bunte, neue, einzeln verpackte Kleinigkeiten, die Kinderherzen höher schlagen, Eltern-Geldbeutel leichter und die Umweltbelastung größer werden lassen. Wir haben in unserem Blog ein paar Tipps zusammengestellt, die „Back To School“ fairer werden lassen. Auch wenn nicht alle Tipps mit Fokus auf Nachhaltigkeit für alle Situationen zutreffen, mag es doch helfen, sich vorab damit zu beschäftigen. Damit es so fair wie möglich wird für alle drei Beteiligten: Fair für die Eltern, fair zur Umwelt und fair zu den Kindern.

Platz 1 beim Stadtradeln 2022 in Unterföhring - 1,2 Tonnen CO2 eingespart!

Am 16. Juli endete  die wieder sehr erfolgreiche Stadtradel-Aktion in Unterföhring. Wir haben gemeinsam ein grandioses Gesamtergebnis erreicht und ein bedeutsames Zeichen gesetzt, welchen Hebel nachhaltige Mobilität hat, je mehr Menschen mitmachen!

Mit 20 Teams und 300 Radler*innen ist die Gemeinde Unterföhring insgesamt 65.436 km geradelt und hat dabei 10 Tonnen CO2 eingespart.

Unser Team „UnterFAIRing & UFG“ hat mit 34 Radler*innen, 7.700 gefahrenen Kilometern und 1,2 eingesparten Tonnen CO2 den 1. Platz erreicht!!!

Wer sich auch in Zukunft weiter auf das Rad schwingen und tolle Strecken in der Umgebung erkunden möchte, findet hier zahlreiche Tipps:  https://www.radlland-bayern.de/radroutenplaner/ 

Lasst uns unabhängig von der Stadtradeln-Aktion weiter Rad fahren statt Auto und gemeinsam anpacken, sichere Radlwege zu schaffen.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn Ihr auch wieder mit dabei seid.

Erfolgreicher Hofflohmarkt 2022:
Mit moderner Übersichtskarte, Kaffee & Kuchen bei UFG-unverpackt und ganz viel Sonne

Mit über 110 Ständen hat am Sonntag, den 15. Mai bei strahlendem Sonnenschein unser bis jetzt größter Hofflohmarkt  stattgefunden. Danke an alle Teilnehmenden und UFG-unverpackt am S-Bahnhof Unterföhring, die für Kaffee und Kuchen gesorgt haben. Tagged uns gerne bei Euren Impressionen auf Instagram (@zukunft.unterfairing) oder schickt uns Feedback per E-Mail.

Mitmacher*innen für Projekt "Tauschbox" gesucht

Unsere Adventskalender-Aktion mit der Tauschkiste hat uns gezeigt, dass in Unterföhringer großer Bedarf für einen Ort zum einfachen Tauschen von Alltagsdingen besteht. Deshalb sind wir derzeit auf der Suche nach aktiven Mitmacher*innen für ein neues Projekt: „Tauschbox/-schrank für Unterföhring“. Ihr möchtet unterstützen, habt Ideen, Kontakte, einen passenden Schrank ;-), dann meldet Euch bei uns per E-Mail. Wir verknüpfen die Mitmacher*innen untereinander und stehen für Fragen jederzeit bereit.

Sechster Platz beim Ersten Klimathon

Vor Kurzem haben wir erfahren, dass unser Team „Zukunft UnterFAIRing“ beim 1. Klimathon des Landkreises München als 6. bestes Team abgeschnitten hat – mit 29 Teilnehmern, 239 Challenge-Erfolgen und 7.487 Klimapunkten! Angelehnt an die Marathon-Distanz wurden bei der Aktion 42,195 Tage lang per App auf spielerische und interaktive Weise verschiedene Herausforderungen für den Klimaschutz absolviert. Insgesamt nahmen 664 Interessierte in 25 Teams teil, es wurden 169.000 Klimapunkte gesammelt und mehr als 28 Tonnen CO2 eingespart. Danke an alle Teilnehmer*innen!

NABU-Handy-Sammelbox vom 22.1. bis 1.3. vor dem Unverpackt-Laden Unterföhring

Eine großartige Initiative einer Bürgerin erreichte uns im Dezember: Sie stellte von Ende Januar bis Anfang März vor dem Unterföhringer Unverpackt-Laden UFG im S-Bahnhof eine Sammelbox vom Naturschutzbund auf, über die Ihr alte Handys, Tablets, Headsets, Ladekabel oder Netzteile abgeben konntet.
Der NABU und Telefonica arbeiten seit 2011 beim Umweltschutz zusammen. Für die gesammelten Geräte spendet Telefonica dem NABU jährlich eine feste Summe, die in den NABU-Insektenschutzfonds einfließt. Werden Handys in den Hausmüll geworfen, was gesetzlich verboten ist, gehen viele seltene Rohstoffe verloren und unnötige Ressourcen werden weiter abgebaut. Im Vordergrund steht für den NABU die Wiederaufbereitung und Reparatur, um die Nutzungsdauer zu erhöhen. Tolle Idee, die wie schon beim FEZI einen sehr großen Anklang fand. 

Danke allen Mitmacher*innen für das große Engagement im Jahr 2021

Wir wünschen Euch einen guten Start ins neue Jahr! In unserem Jahresrückblick seht Ihr, was wir mit unseren Mitmacher*innen 2021 alles auf die Beine stellen konnten!

Danke für Eure nachhaltigen Adventskalender-Ideen

Wir haben Eure Ideen für nachhaltigere Alternativen zu den Schoko- und Spielzeugvarianten aus dem Supermarkt gesammelt und präsentieren Euch diese als Inspirationen in unserem Blog. 

Aus der Aktion ging die Idee hervor, den „umgekehrten Adventskalender“ direkt mit Euch in die Tat umzusetzen. Deshalb stand vom 1. bis 24. Dezember vor dem Unverpackt-Laden UFG-unverpackt in Unterföhring eine Umlaufkiste für Eure Spenden, die großen Anklang fand.

Vortrag "Schöne hei(k)le Plastikwelt"

Vielen Dank an die Ökumenischen Frauen, mit denen wir gemeinsam den Vortrag „Schöne hei(k)le Plastikwelt“ am 13. Oktober veranstalteten. Der Kunststoff-fokussierte Vortrag ging schnell in eine Diskussion über allgemeine Nachhaltigkeit über. Mitglieder unseres Netzwerkes ergänzten sich mit der Vortragenden Birgit Stoppelkamp von der KFD, um über die Aktionen „Einmal ohne, Bitte“, Mehrwegbehältnisse oder plastikfreie Einkaufsmöglichkeiten zu informieren. Das am Abend spontan gegebene Angebot für eine Einführung in plastikfreies Einkaufen möchten wir hiermit wiederholen. Interessenten können sich gerne an Elena Melcher unter info@zukunft-unterfairing.de oder die Mitarbeiter*innen des UFG-Ladens wenden.

Radltour "Gelbes Band" am 24./25.9.2021: Schön war's!

Wir freuen uns über die gelben Bänder an unseren Bäumen: Das „Gelbe Band“ ist eine Ernte-Aktion gegen Lebensmittelverschwendung. Seht Ihr ein gelbes Band an öffentlichen Obstbäumen, heißt das: Hier dürft Ihr Obst und Nüsse pflücken! 

Stadtradeln 2021 – Platz 5 für unser Team!

Am Sonntag, den 27. Juni 2021, starteten in Unterföhring die drei Aktionswochen zum Stadtradeln vom Klimabündnis. 
Wir haben zusammen mit UFG – Unverpackt ein Team angemeldet und gemeinsam Platz 5 erreicht! Wir freuen uns auf die nächste Runde im nächsten Jahr und wieder viele Mitradler*innen!

Unser Radelmeter

Unser Newsletter - jetzt anmelden!

Ihr wollt keine Termine und Neuigkeiten aus dem Netzwerk verpassen? Meldet Euch jetzt für unseren brandneuen Newsletter an. Dieses Projekt haben wir gemeinsam mit der Genossenschaft Unterföhring Miteinand eG i. G. angepackt, die aus einer unserer Projektgruppen heraus entstanden ist und auch einen neuen eigenen Newsletter hat. Meldet Euch dafür unter newsletter@unterfoehring-miteinand.de oder auf www.unterfoehring-miteinand.de an.

Der Unterföhringer Bio-Regional-Unverpackt-Laden ist Realität geworden!

2020 ist viel passiert: Die Genossenschaft Unterföhring Miteinand eG i.G. ist gegründet – der Name und das Logo verkündet – über 200 Mitglieder haben Anteile gezeichnet!

Am 21. Juni 2021 war es genau 9 Monate nach der Gründung der Genossenschaft so weit: Der Unverpackt-Laden UFG – Unverpackt. Fair. Gemeinsam. hat seine Türen geöffnet!

Ihr wollt Mitglied der Genossenschaft und Teil der Gemeinschaft werden? 

Unser Adventskalender 2020

In unserem virtuellen Adventskalender hielten wir täglich Tipps und Ideen für Euch bereit, wie wir gemeinsam das Leben in Unterföhring nachhaltiger gestalten können. Ihr findet ihn weiterhin in unserem Blog und auf Instagram und Facebook.