Zukunft UnterFAIRing – Netzwerk für nachhaltigeres Leben

Schön, dass Ihr da seid!

Wir leben und gestalten unser Unterföhring nachhaltiger. Wir stehen für mehr Gerechtigkeit und Achtsamkeit im Umgang mit Menschen, Umwelt und Erde.
Wir verstehen uns als eine Gemeinde im Wandel – hin zu einer fairen und enkeltauglichen Zukunft.

Viele Menschen haben viele Ideen. Diese Dynamik macht unser Netzwerk aus. Zukunft UnterFAIRing will interessierte Menschen vernetzen und dazu anregen, sich in Gruppen zusammenzufinden und Projekte zu organisieren. Ohne Mitgliedschaft oder regelmäßige Verpflichtungen.

Wir orientieren uns an den Werten der Transition-Town-Bewegung und den Zielen der von unserem Gemeinderat im März 2017 unterzeichneten Klimaschutzerklärung.

STADTRADELN Team "Zukunft UnterFAIRing & UFG-unverpackt" ab 23.6.

Jetzt kostenlos anmelden für „STADTRADELN“: Aktionsstart in Unterföhring ist am am 23. Juni!

Registriert Euch auf www.stadtradeln.de oder reaktiviert Euer Profil von letztem Jahr. Kommt dann zum Team „Zukunft UnterFAIRing & UFG- unverpackt“.

Ab dem 23. Juni ganz bewusst radeln, Auto & Öffis meiden, Radlkilometer online eintragen/ eintragen lassen, andere ermutigen, mit zu radeln.

Veranstalter: Europäisches Klimabündnis

Wenn wir besonders fleißig radeln, gibt’s nicht nur schöne Wadln, sondern auch Preise zu gewinnen. Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen!

5. Hofflohmarkt am 7. Juli 2024 von 14-17 Uhr: Übersichtskarte online + jetzt mit eigenem Stand anmelden!

Schon zum fünften Mal in Folge findet am Sonntag, den 7. Juli 2024 von 14-17 Uhr unser Hofflohmarkt statt. Meldet Euch jetzt mit Eurem eigenen Stand an!

Direkt auf dem Hof, im (Vor-)Garten oder in der Garage – ein Hofflohmarkt erlaubt Nachbar*innen und auch Besucher*innen aus umliegenden Orten besondere Einblicke in die schönen Ecken Unterföhrings. So lernt jede*r seine Nachbar*innen neu kennen. Die Gemeinschaft kann wachsen, Müll wird vermieden und Vorhandenes weiter genutzt! 

Weitere Infos, die genauen Spielregel, das Anmeldeformular für einen eigenen Stand und eine Übersichtskarte mit allen teilnehmenden Ständen findet Ihr hier.

UnterFAIRepair-Café am Samstag, 29.6.2024

Wegwerfen war gestern! Was tun mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift? Wegwerfen? Muss man nicht! Reparieren macht Spaß! Das könnt Ihr bei unserem Reparaturcafé UnterFAIRepair selbst erleben. In Zusammenarbeit mit der VHS München-Nord versuchen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gemeinsam mit Euch, Eure kaputten Gegenstände wieder zum Laufen zu bringen.

Am Samstag, den 29. Juni, von 15 bis 17:30 Uhr ist es wieder so weit in der VHS Unterföhring in der Werkstatt 2 – gemeinsam mit Euch hauchen wir Textilem, Elektronischem, Mechanischem, Dingen aus Holz oder auch Fahrrädern neues Leben ein.

Bitte meldet Euch per E-Mail an unterfairepair[at]zukunft-unterfairing.de für einen zugewiesenen Termin und eine bessere Planung an. Gerne könnt Ihr auch spontan vorbeikommen. Plant dann bitte Wartezeiten mit ein, die Ihr aber bei einer Tasse Kaffee, einem Stück Kuchen und netten Gesprächen verbringen könnt.

So viel tolles Feedback zum Tauschmobil

Von Dezember 2022 bis April 2023 hatten wir das große Vergnügen, in Unterföhring das Plausch&TauschMobil zu beherbergen. Ihr habt es mit so großer Begeisterung angenommen, wie auch die Umfrage am Ende gezeigt hat. Lest selbst, was die Mobil-Nutzenden dazu sagten!

Zukunftspreis 2022 – wir wurden ausgezeichnet

Stolz und sehr glücklich nahmen wir am 14. Oktober bei einem feierlichen Festakt in Garching die Statue des Zukunftspreises 2022 vom Landkreis München entgegen.

Zusammen mit sechs Unternehmen und vier weiteren ehrenamtlichen Initiativen, unter anderem auch Neubiberg for Future und dem Eine-Welt-Handel Ismaning, wurden wir für unser Engagement und unseren Vorbildcharakter bei den Themen Umwelt- und Klimaschutz ausgezeichnet. Zu den Preisen zählten neben der Statue ein auf unser Netzwerk zugeschnittener Imagefilm sowie die Beschreibung unserer Initiative in einer Broschüre.

„Die Initiative ist ein bemerkenswertes Beispiel für gemeinschaftlich gelebten Klimaschutz und Vorreiter für bewusstseinsbildende Maßnahmen im Bereich Nachhaltigkeit“, sagte Angela Kesselring, die durch den Abend führte.