Gelbes Band und Radltour

GelbesBand_Ausschnitt

Danke für die informative Radltour zum Gelben Band

Wir freuen uns über die gelben Bänder an unseren Bäumen: Das „Gelbe Band“ ist eine Ernte-Aktion gegen Lebensmittelverschwendung. Seht Ihr ein gelbes Band an öffentlichen Obstbäumen, heißt das: Hier dürft Ihr Obst und Nüsse pflücken! 

Wir danken Daniela Sundmacher von der Gemeinde und Rosemarie Treml vom Gartenbauverein für eine rundum gelungene Radltour zum Gelben Band Ende September. In je zwei großen Gruppen starteten wir am Bürgerhaus und radelten quer durch
Unterföhring. Vom Schlittenberg durch die Isarauen, zum Rathaus, St.-Valentin-Weg bis zum Heizkraftwerk lernten
die Mitradler*innen manche noch unbekannte Ecke unserer Gemeinde und vor allem viele oft unentdeckte Bäume
kennen. Wildbirne, Blutpfaume, Traubenkirsche, Hasel- und Walnuss – Unterföhring hat so einiges zu bieten und das ist
jetzt ganz einfach durch das gelbe Band zu erkennen. Die Bänder werden die Bäume durchgängig zieren. 

Macht Euch also schon jetzt schlau, dann könnt Ihr nächstes Jahr unter den ersten Pfücker:innen sein!

Share on facebook
Auf Facebook teilen